More
    StartAnime SerienDer Anime-Film Drifting Home zeigt gekonnt Liebeskummer und gebrochene Unschuld

    Der Anime-Film Drifting Home zeigt gekonnt Liebeskummer und gebrochene Unschuld

    Der neuste Film von Studio Colorido, Nach Hause treibensollte dem Erfolgstrend des Studios folgen, das es produziert hat – und es hat geliefert. Nach Hause treiben hat eine Vielzahl von Qualitäten, die eine großartige visuelle Geschichte geformt haben, von der Animation und Beleuchtung bis hin zur Sprachausgabe und Musik, aber es waren die Handlung und die Charaktere, die wirklich fesselnd waren. Ähnlich wie im Film Eine stille Stimmedie unruhige Kindheit der Charaktere und das emotionale Gewicht, das sie aus ihrer Vergangenheit tragen, sprechen Bände.

    Nach Hause treiben befasst sich mit weit mehr als nur der oberflächlichen Handlung von Kindern, die versuchen, in einer schwimmenden Wohnung zu überleben. Während dies eine gewisse Erschütterung der Unschuld der Nebenfiguren zeigt, mit Situationen wie dem Nachdenken über die Möglichkeit des Verhungerns, Juri Ando, ​​der bei einem Sturz eine schreckliche Kopfverletzung erleidet, und Reina Hama, die wächst, um die Unterschiede zwischen den Menschen zu verstehen und keine Angst zu haben Von ihnen sind all diese Szenarien für das Publikum klar zu verfolgen. Die eigentliche Herausforderung für die Unschuld liegt in den Formen der zerbrochenen Beziehung der Hauptfiguren und der Kindheitstraumata sowie in den Folgen des Wunsches des Wohnungsgeistes nach der Vergangenheit.

    VERBUNDEN: Only Yesterday: Studio Ghiblis vergessener, aber bahnbrechender Film

    Kosuke und Natsumes Beziehung

    Nach Hause treiben Natsume und Kosuke streiten sich

    Die Beziehung zwischen den beiden Hauptfiguren Kosuke Kumagai und Natsume Touchi ist die treibende Kraft des Films. Während es viele andere Elemente gibt, wie eine Wohnung, die in einer unbekannten Realität über einem Ozean treibt, und den Kampf ums Überleben, konzentriert sich der Film hauptsächlich darauf, wie ihre Beziehung blühte, zusammenbrach und an dem Punkt im Film ein Schatten von ist was es einmal war. Obwohl zunächst nicht die genauen Details ersichtlich sind, warum die Beziehung so sauer geworden war, wird angedeutet, dass sie mit dem Tod von Kosukes Großvater Yasuji Kumagaya zusammenhängt.

    Die interessante Entwicklung der schwierigen Beziehung wird später im Film offenbart. Zunächst scheint es, dass Kosuke einen Groll gegen Natsume hegt, weil er in seine Familie „geplatzt“ ist und die Zeit, die er mit seinem Großvater hatte, in Anspruch genommen hat, ein weiteres Kind geworden ist, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, und nach dem Tod seines Großvaters waren sie in Konflikt geraten zu dieser Tatsache. Da die Geschichte jedoch Natsumes Vergangenheit enthüllt, ist die Situation eindeutig viel komplizierter. Ein Streit zwischen den beiden Kindern hatte Kosukes letzte Chance, sich von seinem Großvater zu verabschieden, unterbrochen, aber es war nicht Kosuke, der einen solchen Groll hegte, dass er ihre Beziehung auflöste; Es war Natsumes Schuld aufgrund des Traumas ihres früheren Familienlebens, die sie dazu zwang, Barrieren zu errichten, um sich zu schützen.

    VERBINDUNG: Studio Ghibli Theme Park veröffentlicht ruhige neue Bilder

    Natsumes Kindheit

    Nach Hause treiben Natsume weint

    Die herausfordernde Regression der Beziehung von Kosuke und Natsume resultiert nicht nur aus dem Tod von Yasuji, sondern auch aus dem Trauma, das Natsume als kleines Kind erlitten hat. Ihre Mutter und ihr Vater waren in einer beschimpften Ehe und stritten sich wiederholt in Natsumes Gegenwart. Tatsächlich kann sich Natsume nicht an eine Zeit erinnern, in der sie wirklich glücklich war, bei ihren Eltern zu leben. An einem Punkt eskalierte ein Streit bis zu dem Punkt, an dem er kurzzeitig körperlich wurde, und dies ging zu weit. Ihr Vater und ihre Mutter trennten sich und Natsume wurde zu Kosuke und Yasuji geschickt, um dort zu leben. Der Weg Nach Hause treiben zeigt die Schmerzen, die Natsume erlebt, ist sehr real, und ihr Verhalten wird klarer und bringt die Realität der Masken, die sie trägt, wirklich ans Licht; in einem so jungen Alter wird die ganze Situation noch viel tragischer.

    Es gibt Momente im Film, in denen das Verhalten von Natsume und Koksuke frustrierend ist, aber verständlicherweise. Es wird klar, warum Natsume so ist, wie sie ist, und Kosuke der Schlüssel ist, um ihr Äußeres zu durchbrechen, aber aufgrund ihrer Schwierigkeiten, ihre Emotionen zu verarbeiten, werden ihre Interaktionen erstickt und oft scheuen nur wenige Worte, sie wieder zu entfachen vergangene familiäre Liebe. Der Film nutzt dies gekonnt, um das Publikum am Rande des Herzschmerzes zu halten und den Schmerz zu spüren, den Natsume in sich trägt, während sie ihre Maske benutzt, um zu vermeiden, sich mit anderen zu verbinden, und Kosukes Kampf, auszudrücken, wie er sich wirklich fühlt, weil er Natsumes Gefühle nicht versteht.

    VERBINDUNG: Wie Wotakois Narumi und Hirotaka den perfekten Standard für wartungsarme Beziehungen setzen

    Noppo, der Geist von Wohnung 112

    Nach Hause treiben Noppo

    Es gibt noch einen weiteren Aspekt der Zerschmetterung der Unschuld, der in der Erzählung etwas versteckter ist. Noppo kann, obwohl es nie direkt erwähnt wird, als der Geist des Apartmentkomplexes angesehen werden. Im Shintoismus glaubt man, dass alles einen Geist haben kann, einschließlich lebloser Objekte. Wenn das Objekt misshandelt wurde, kann es einen rachsüchtigen Geist erzeugen. Dies kann auf ein Gebäude selbst ausgedehnt werden, was die Implikation darin ist Nach Hause treiben. Es ist umstritten, wie eng die Vorstellung vom Geist des Gebäudes mit der Shinto-Überlieferung verbunden ist, aber es kann interpretiert werden, dass die Gebäude im Film, die Glück in ihren Mauern sahen, Geister des Glücks manifestierten, während diejenigen, die nicht auf den Grund der Unendlichkeit sanken Ozean und zerstören alles in ihren Tiefen aus Rache und Neid.

    Noppo ist das Herz und die Seele von Apartment 112 selbst und hat viele Jahre über die Menschen gewacht, die Liebe gespürt, die sie geteilt haben, und mit ihnen als Einheit gelebt. Dies konzentrierte sich besonders auf Kosuke, Natsume und Yasuji, da Noppo es genoss, ihre glücklichen Zeiten zu beobachten und ihr Lächeln zu sehen. Dieser Wunsch, die Zeit des Glücks wiederzuerlangen, die Noppo erlebt hatte, bevor Kosuke und Natsume versehentlich gegangen waren, veranlasste ihn, sie in die Ozeanwelt für demontierte Gebäude zu bringen. Der Film ist die Konsequenz aus Noppos Wunsch, sich an vergangene Unschuld und Zeiten des Glücks zu klammern, unfähig, die aktuelle Situation zu akzeptieren und weiterzumachen. Erst als Noppo erkennt, dass die Vergangenheit nicht mehr existiert, bedeutet dies nicht, dass die Zukunft voller Traurigkeit ist, und seine Liebe zu Kosuke und Natsume wird zur Rettung am Höhepunkt des Films.

    Nach Hause treiben untersucht die Unschuld von Kindern in mehreren Aspekten. Einige Aspekte davon liegen an der Oberfläche, damit das Publikum folgen kann, während andere in den komplizierten Beziehungen der Charaktere liegen oder in Kindheitstraumata verwurzelt sind. Der Film geht solche Probleme mit Reife und Realismus an und führt das Publikum dazu, bestimmte Elemente durch Implikationen zu schließen, was die Reise umso herzzerreißender macht. Als emotionales Abenteuer Nach Hause treiben ist die bisher beste Produktion von Studio Colorido und ein Muss für jeden Anime-Fan. Für zwei Stunden zwischen Glück, Traurigkeit und Besinnung, Nach Hause treiben kann über Netflix gestreamt werden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen