More
    StartAnime SerienHunter x Hunter Creator teilt herzliche Hommage an den verstorbenen Yu-Gi-Oh-Schöpfer

    Hunter x Hunter Creator teilt herzliche Hommage an den verstorbenen Yu-Gi-Oh-Schöpfer

    Hunter X Hunter ist nach seiner bisher längsten Pause endlich mit neuen Kapiteln zu Shueishas Weekly Shonen Jump-Magazin zurückgekehrt, und der Schöpfer hinter der Serie hat diese Rückkehr genutzt, um dem Verstorbenen von Herzen Tribut zu zollen Yu-Gi-Oh Schöpfer der Serie. Kazuki Takahashi kam Anfang des Jahres bei dem Versuch, andere vor dem Ertrinken zu retten, auf tragische Weise ums Leben, und seitdem würdigen berühmte Manga-Schöpfer und Fans auf der ganzen Welt den verstorbenen Schöpfer. Mit Hunter X Hunter auch wieder auf das Magazin zurückkommend, schließen diese Hommagen nun auch seinen Schöpfer mit ein.

    Hunter x Hunter ist nach einer fast vierjährigen Pause zu Shonen Jump zurückgekehrt, und das bedeutet auch, dass der Schöpfer der Serie, Yoshihiro Togashi, auch eine spezielle Autorennotiz für das Magazin hinterlegen konnte. Mit Togashi und Takahashi teilen sie eine Freundschaft, die Hunter X Hunter Der Schöpfer nutzte seine erste große Rückkehr zum Magazin, um sich über die Vergangenheit seines Schöpfers zu öffnen und enthüllte einen emotionalen Moment, den die beiden mit einer herzlichen Hommage an den geteilt hatten Yu-Gi-Oh Schöpfer.

    Togashis Hommage an den Schöpfer von Yu-Gi-Oh

    (Foto: Shueisha)

    Togashis Kommentar (wie in Shueishas digitaler Shonen Jump-Veröffentlichung enthüllt) ist ein kleiner, aber emotionaler, in dem er über seine gemeinsame Vergangenheit mit Takahashi nachdenkt: „Ich erinnere mich, dass wir darüber gelacht haben, dass unsere beiden Serien einen Fluch in unseren Titeln hatten. Mögest du dich ausruhen Frieden.“ Es ist eine ziemlich harte Botschaft, da es klar ist, dass die beiden Schöpfer eine Bindung geteilt hatten, und komischerweise auch ihre Titel. Togashi bezieht sich wahrscheinlich auf die winzigen Sterne, die ihre stilisierten Titel für Yu Yu Hakusho und Yu-Gi-Oh ausfüllen, die in Japan als Glücksbringer oder „Fluch“ wirken können.

    Ein Update der japanischen Küstenwache bestätigte Berichte des US-Militärs, die feststellten, dass Takahashi auf tragische Weise gestorben war, als er versuchte, ein junges Mädchen, ihre Mutter und einen US-Soldaten zu retten, die in einer Flut gefangen waren. Takahashi hatte versucht zu helfen, aber wie Major Robert Bourgeau, ein stellvertretender Einsatzleiter in Yomitan, berichtete, verlor der Schöpfer bei dem Versuch sein Leben, obwohl sich alle anderen in Sicherheit bringen konnten.

    Was denkst du über Togashis Hommage an den verstorbenen Schöpfer von Yu-Gi-Oh? Teilen Sie uns Ihre Gedanken dazu in den Kommentaren mit! Sie können mich sogar direkt über alles animierte und andere coole Sachen kontaktieren @Valdezology auf Twitter!

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen