More
    StartAnime SerienRick and Morty Co-Creator neckt, dass wir Rick nach Staffel 6 anders...

    Rick and Morty Co-Creator neckt, dass wir Rick nach Staffel 6 anders sehen werden

    Rick und Morty startete Staffel 6 mit einigen weiteren Enthüllungen darüber, wie Rick C-137 zu dem Rick wurde, den wir heute kennen, und einer der Macher hinter der Serie neckt, dass wir ihn im Laufe der restlichen neuen Folgen von ganz anders sehen werden die Saison! Nachdem die Entstehungsgeschichte von Rick C-137 mit der vorherigen Staffel endlich enthüllt wurde, taucht Staffel 6 bereits weiter in sie ein, indem sie zeigt, was ihre Enthüllungen für Rick und den Rest der Familie Smith bedeuten könnten. Aber sie werden nicht die einzigen sein, die von diesen Enthüllungen betroffen sind, da auch die Fans all dies lernen.

    Rick ist als ziemlich zynischer Hauptdarsteller bekannt, da er den Rest des Multiversums um ihn herum als entbehrlich betrachtet, aber die bisherigen Blicke auf die tragische Natur seiner Geschichte haben begonnen, diese Einstellung in einem anderen Licht zu malen. Wie Rick und Morty Der Mitschöpfer der Serie, Justin Roiland, sagte Polygon vor der Premiere der 6. Staffel, der Schöpfer hofft, dass die Fans durch diese Enthüllungen noch mehr verändert werden, da sie Rick und seinen zukünftigen Entscheidungen eine ganz neue Perspektive geben werden.

    (Foto: Erwachsenenschwimmen)

    „Wie wird das zum Beispiel ändern, wie das Publikum über ihn denkt, jetzt, wo sie wissen, dass die schreckliche Scheiße, die ihm passiert ist, echt ist?“ Rolland begann. „Macht es ihn sympathischer? Nun, vielleicht nicht. Weil er immer noch derselbe Typ sein wird – immer noch ein verdammtes Arschloch.“ Während Roiland behauptet, dass Rick sich genauso verhalten wird, bemerkte der Mitschöpfer auch, dass wir als Fans anfangen werden, ihn noch tiefer zu betrachten, nachdem wir jetzt ein wenig darüber erfahren, wie er zu dieser eigenwilligen Art von Charakter wurde, die wir jetzt in Aktion sehen.

    „Er hat diesen ganzen Scheiß gelernt [where] Er hat diese Mauern hochgezogen, weil er etwas sehr Wichtiges verloren hat“, erklärte Roiland. „Und dann hat er gelernt, dass es keine Rolle spielt. […] Aber es ist immer noch verdammt dunkel, das zu tragen. Es wird also interessanter sein, die Reaktion der Fans zu sehen als den Charakter.“ Es ist eine interessante Entwicklung für Rick, die die Entwicklung, die wir insbesondere in Staffel 5 gesehen haben, ergänzen wird und am Ende neu definieren könnte, wie wir ihn sehen von jetzt an.

    Hat Staffel 6 Ihre Meinung über Ricks Persönlichkeit schon geändert? Müssen Sie mehr von seiner Vergangenheit sehen, bevor Sie ein größeres Urteil fällen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken dazu in den Kommentaren mit! Sie können mich sogar direkt über alles animierte und andere coole Sachen kontaktieren @Valdezology auf Twitter!

    (h/t-Polygon)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen