More
    StartAnime SerienWillkommen in der Dämonenschule! Die Schüler erhalten ihr bisher härtestes Training

    Willkommen in der Dämonenschule! Die Schüler erhalten ihr bisher härtestes Training

    Willkommen in der Dämonenschule! Iruma-kun ist ein Shonen-Isekai-Anime, der für Staffel 3 in der Herbst-Aufstellung 2022 zurückkehrt, obwohl sich die letzten Episoden eher wie eine Trainingssequenz angefühlt haben Meine Heldenakademie. Protagonistin Iruma Suzuki ist Schülerin einer dämonischen Schule, in der der Kampf eine Selbstverständlichkeit ist und auch das Erntedankfest ansteht.

    Das bedeutet, dass Naberius Kalegos abnormale Klasse – oder die Klasse der Außenseiter – Plus Ultra werden und ihr wahres Potenzial erkennen muss, bevor das tödliche Erntefest beginnt. Iruma und seine Außenseiter-Klassenkameraden haben sich während der epischen Walter-Park-Schlacht in Staffel 2 der Gelegenheit gestellt; Jetzt, in Staffel 3, müssen alle abnormalen Schüler die Barrieren in ihren Gedanken durchbrechen, um diese heroische Kraft erneut zu kanalisieren.

    VERBINDUNG: Master Has No Tail gab Mameda gerade ihren bisher besten Rakugo-Rivalen

    Die Abnormal-Klasse kämpft mit ihrem neuen Training – aber sie wächst

    Sabnock und Alice jubeln

    Staffel 3, Folge 3 von Iruma-kun macht dort weiter, wo die letzte Episode aufgehört hat, wobei die Schüler der abnormalen Klasse immer noch mit dem brutalen, einzigartigen Training ihrer neuen Lehrer zu kämpfen haben. Caim Kamui und Kerori müssen besondere Bindungen zu schädlichen Dämonenbestien schmieden; Sabnock Sabro und Asmodeus Alice müssen Balam in einem tödlichen Kampf bekämpfen, während Clara und Elizabetta darum kämpfen, wahre Verführerinnen-Dämonen zu werden. All diese abnormalen Schüler beschweren sich während ihrer gesamten Ausbildung, überzeugt davon, dass es sowohl unfair als auch zu schmerzhaft ist – aber der Schmerz ist nur in ihren Köpfen, und die Lehrer wissen, dass ihre Schüler es besser können.

    Die anormalen Schüler erkennen dies im Laufe von Episode 3 selbst. Das eigentliche Hindernis liegt in ihren Köpfen, und einer nach dem anderen bringen sie ihr kreatives Denken auf die nächste Stufe. Nur mit den richtigen Strategien und genügend Mut können Studenten wie Goemon, Jazz und Kerori diese Herausforderungen meistern und sie auf den Kopf stellen.

    Die Lehrer beobachten mit Stolz und angenehmer Überraschung, wie die abnormalen Schüler sie schließlich überlisten, wie Garp Goemon, der fließendes Wasser wie sein eigenes Element, den Wind, behandelt. In ähnlicher Weise nutzt Valac Clara ihre nicht sexy Unschuld zu ihrem Vorteil und führt charmante Schleichangriffe aus, was sie schließlich zu einem effektiven Sukkubus macht. Alle diese Schüler haben die magische Kraft und Zähigkeit, um diese Herausforderungen zu meistern, aber sie müssen es zuerst erkennen.

    VERBINDUNG: I’m the Villainess Episode 5 gibt Aileen noch einen weiteren Bösewicht zu zähmen – oder sonst

    Iruma-kun Staffel 3 zeigt, dass die Schüler keine einfachen Außenseiter mehr sind

    raim fühlt sich im Klassenzimmer wohl

    Die Durchbrüche von Episode 3 tragen dazu bei, das „Schulleben“-Thema des Animes zu verstärken. Während Willkommen in der Dämonenschule! ist im Kern ein Isekai, dies ist keine karikaturartige Neuauflage von Shows wie Als Schleim wiedergeboren oder Re: Null. Getreu seinem Titel, Iruma-kun dreht sich alles um Lernen, persönliches Wachstum und den Wert eines guten Lehrers, der die Stärken und Schwächen seiner Schüler versteht. In diesem Sinne ist es viel mehr wie Meine Heldenakademie.

    Die letzten beiden Staffeln von Iruma-kun Es gab einige inspirierende Szenen, in denen die Schüler von Babyls zusammenkamen, um Herausforderungen zu meistern und dabei neue Dinge zu lernen, aber Staffel 3 bringt es auf die nächste Stufe. Iruma und seine Klassenkameraden sind nicht länger nur ein Haufen unpassender Schüler, die für komische Erleichterung und lebensechte Possen aus der Unterwelt sorgen. Sie wurden endlich als Schüler anerkannt, in die es sich zu investieren lohnt, und ihre Lehrer nutzen das voll aus.

    Die Schüler mögen sich in den Folgen 2 und 3 beschweren, aber dieser enorme Erfolgsdruck ist ein klarer Beweis für das Vertrauen der Lehrer in sie. Die anormale Klasse sollte stolz darauf sein, eines anstrengenden Trainings wie diesem würdig zu sein, und wird zweifellos für die immense Belohnung dankbar sein. Sie sind dabei zu beweisen, warum sie des Royal One-Klassenzimmers würdig sind, wann Iruma-kun geht weiter.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen