More
    StartFernsehserie„Another Round“ Maria Bonnevie führt Viaplays „In The Name Of Love“ an...

    „Another Round“ Maria Bonnevie führt Viaplays „In The Name Of Love“ an – Deadline

    EXKLUSIV: Eine weitere Runde Star Maria Bonnevie leitet Viaplays neuestes norwegisches Original, ein Comedy-Drama, das von der ungewöhnlichen Kindheit des preisgekrönten Regisseurs Bård Breien inspiriert wurde.

    Im Namen der Liebe spielt im Norwegen der 1970er Jahre, wo eine Grundschullehrerin, gespielt von Bonnevie, alles tut, um das hochprofitable Pornogeschäft ihres Mannes Lars (Trond Espen Seim) geheim zu halten. Lars sieht seine Arbeit jedoch als Akt des sozialen Protests, und ihre beiden Söhne, gespielt von den echten Brüdern Jakob und Jonas Oftebro, geraten dazwischen – bis eine familiäre Konfrontation unvermeidlich wird.

    Bonnevie spielte neben Mads Mikkelsen in Thomas Vinterbergs Oscar-nominiertem Film Eine weitere Runde.

    Die Show ist die neueste in einer langen Reihe von Originalen des nordischen Streamers Viaplay, von denen 70 in diesem Jahr Premiere haben werden. Deadline enthüllte das norwegische Feature Hör zu! mit Die Leute tun einfach nichts Asim Chaudhry im Juni.

    „Ich bin in einer fantastischen Familie aufgewachsen, die in den 1970er und 1980er Jahren aufgrund des Geldes, das mein Vater mit Pornos verdiente, ein immer wilderes Leben führte“, sagte Breien. „Weder ich noch meine Familie kamen unversehrt davon. Deshalb fühlt es sich besonders gut an, diese Geschichte endlich gemeinsam mit Viaplay zu erzählen.“

    Die Serie mit acht Folgen wird von Rebecca Mathiesen und Finn Gjerdum bei Paradox produziert, mit Kari Moen Kristiansen als Executive Producer von Viaplay. Viaplay Content Distribution ist für den weltweiten Vertrieb verantwortlich.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen