More
    StartFernsehserieLuke Combs ist „Entertainer des Jahres“ bei der 56. jährlichen Country Music...

    Luke Combs ist „Entertainer des Jahres“ bei der 56. jährlichen Country Music Assn. Auszeichnungen – Einsendeschluss

    Luke Combs gewann seine zweite Auszeichnung als Entertainer des Jahres, und Lainey Wilson und Cody Johnson waren ebenfalls zweifache Gewinner bei den heutigen 56. jährlichen Country Music Association Awards.

    „Ich möchte der Country-Musik dafür danken, dass sie meine Träume wahr werden lässt“, sagte Combs, als er die höchste Auszeichnung entgegennahm. „Dies ist mein fünftes oder sechstes Jahr, in dem ich bei dieser Preisverleihung bin, und Country klang viel mehr nach Country als seit langer Zeit“, fügte er hinzu.

    Die 56. jährlichen Country Music Association Awards wurden heute Abend in der Bridgestone Arena in Nashville verliehen. Die Sendung auf ABC ist an der Westküste bandverzögert.

    Combs gewann für sein Album auch das Album des Jahres Aufwachsenwährend Jordan Davis und sein Songwriting-Team Song of the Year für gewannen Schmutz kaufen.

    Cody Johnson nahm die Auszeichnung als Single des Jahres mit nach Hause Bis du nicht kannstwährend Lainey Wilson eine Doppelsiegerin war und als beste neue Künstlerin und Sängerin des Jahres ausgezeichnet wurde.

    Zu den weiteren Gewinnern gehörten Brothes Osborne als Vocal Duo of the Year (sie holten sich diese Trophäe zum fünften Mal) und Old Dominion wurde zum sechsten Mal als Vocal Group of the Year ausgezeichnet.

    Der Leadsänger von Old Dominion, Matthew Ramsey, würdigte den am Dienstag verstorbenen Jeff Cook aus Alabamas. „Es gibt niemanden in dieser Kategorie, der ohne Alabama hier wäre.“

    Die Show wurde mit Carrie Underwood, Reba McEntire und Miranda Lambert mit einem gemeinsamen Gruß an die verstorbene Loretta Lynn eröffnet. Sie spielten ein Medley aus „You Ain’t Woman Enough“, „You’re Looking at Country“, „Don’t Come Home A Drinkin'“ und „Coal Miner’s Daughter“.

    Zwei Gewinner wurden vor der Sendung bekannt gegeben. Ashley McBryde und Carly Pearce teilten sich für ihr Duett „Never Wanted to Be That Girl“ einen CMA Award als „Musical Event of the Year“. Cody Johnsons „Til You Can’t“ wurde mit dem Preis für das Musikvideo des Jahres ausgezeichnet.

    Die vollständige Gewinnerliste und Nominierten, mit fett gedruckten Gewinnern:

    UNTERHALTER DES JAHRES

    • Lukas Kämme
    • Miranda Lambert
    • Chris Stapleton
    • Carrie underwood
    • Morgan Wallen

    SINGLE DES JAHRESDer Preis geht an Künstler, Produzenten und Mix Engineer

    • „Buy Dirt“ – Jordan Davis mit Luke BryanProduzent: Paul DiGiovanniMix Engineer: Jim Cooley
    • „Half of My Hometown“ – Kelsea Ballerini (feat. Kenny Chesney) Produzenten: Kelsea Ballerini, Ross Copperman, Jimmy Robbins Mix Engineer: Dan Grech-Marguerat
    • „Never Wanted to Be That Girl“ – Carly Pearce und Ashley McBryde, Produzenten: Shane McAnally, Josh Osborne, Mix Engineer: Ryan Gore
    • „Til You Can’t“ – Cody JohnsonProduzent: Trent WillmonMixtechnik: Jack Clarke
    • „Du solltest wahrscheinlich gehen“ – Chris StapletonProduzenten: Dave Cobb, Chris StapletonMix Engineer: Vance Powell

    ALBUM DES JAHRES Der Preis geht an Künstler, Produzenten und Mix-Ingenieure

    • „Growin‘ Up“ – Luke CombsProduzenten: Luke Combs, Chip Matthews, Jonathan SingletonMix Engineers: Jim Cooley, Chip Matthews
    • „Humble Quest“ – Maren MorrisProduzent: Greg KurstinMix Engineer: Serban Ghenea
    • „Palomino“ – Miranda LambertProduzenten: Luke Dick, Miranda Lambert, Jon Randall, Mikey ReavesMix Engineer: Jason Lehning
    • „Sag, was ich denke“ – Lainey Wilson, Produzent: Jay Joyce, Mix-Ingenieur: F. Reid Shippen
    • „Time, Tequila & Therapy“ – Old Dominion Produzenten: Shane McAnally, Old Dominion Mix Engineer: Justin Niebank

    LIED DES JAHRES Preis geht an Songwriter

    • „Buy Dirt“-Songwriter: Jacob Davis, Jordan Davis, Josh Jenkins, Matt Jenkins
    • „Ich wollte nie dieses Mädchen sein“-Songwriter: Shane McAnally, Ashley McBryde, Carly Pearce
    • „Sand in meinen Stiefeln“Songwriter: Ashley Gorley, Michael Hardy, Josh Osborne
    • „Dinge, die ein Mann wissen sollte“Songwriter: Jason Nix, Jonathan Singleton, Lainey Wilson
    • „Du solltest wahrscheinlich gehen“Songwriter: Chris DuBois, Ashley Gorley, Chris Stapleton

    SÄNGERIN DES JAHRES

    • Miranda Lambert
    • Ashley McBryde
    • Carly Pearce
    • Carrie underwood
    • Laine Wilson

    MÄNNLICHER SÄNGER DES JAHRES

    • Eric Kirche
    • Lukas Kämme
    • Cody Johnson
    • Chris Stapleton
    • Morgan Wallen

    SPRACHGRUPPE DES JAHRES

    • Dame A
    • Kleine große Stadt
    • Mittelland
    • Alte Herrschaft
    • Zac Brown Band

    STIMMENDUO DES JAHRES

    • Brooks & Dunn
    • Brüder Osborne
    • Dan + Shay
    • Locash
    • Maddie & Tae

    MUSIKALISCHES EREIGNIS DES JAHRES Preis geht an Künstler und Produzenten

    • „Beers on Me“ – Dierks Bentley mit Breland & HardyProduzenten: Dierks Bentley, Ross Copperman
    • „Wenn ich dich nicht liebte“ – Jason Aldean & Carrie UnderwoodProduzent: Michael Knox
    • „Longneck Way to Go“ – Midland (mit Jon Pardi) Produzenten: Dann Huff, Shane McAnally, Josh Osborne
    • „Sag niemals nie“ – Cole Swindell (mit Lainey Wilson) Produzent: Zach Crowell
    • GEWINNER: „Ich wollte nie dieses Mädchen sein“ – Carly Pearce und Ashley McBryde. Produzenten: Shane McAnally, Josh Osborne

    MUSIKER DES JAHRES

    • Jenee Fleenor, Geige
    • Paul Franklin, Steelgitarre
    • Brent Mason, Gitarre
    • Ilya Toshinskiy, Banjo
    • Derek Wells, Gitarre

    MUSIKVIDEO DES JAHRES Der Preis geht an Künstler und Regisseure

    • „Ich wette, du denkst an mich (Taylors Version) (From The Vault)“ – Taylor Swift (mit Chris Stapleton) Regie: Blake Lively
    • „Longneck Way to Go“ – Midland (mit Jon Pardi) Regie: Harper Smith
    • „Sag niemals nie“ – Cole Swindell (mit Lainey Wilson) Regie: Michael Monaco
    • „Ich wollte nie dieses Mädchen sein“ – Carly Pearce und Ashley McBryde Regie: Alexa Campbell
    • GEWINNER: „Til You Can’t“ – Cody JohnsonRegie: Dustin Haney

    NEUER KÜNSTLER DES JAHRES

    • Winterhart
    • Walker Hayes
    • Cody Johnson
    • Parker McCollum
    • Laine Wilson

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen