More
    StartFernsehserie„Monday Night Football“-Opener bricht ESPN-Zuschauerrekord für NFL & Disney – Einsendeschluss

    „Monday Night Football“-Opener bricht ESPN-Zuschauerrekord für NFL & Disney – Einsendeschluss

    Gegen den ehemaligen Teamkollegen Russell Wilson und seine neue Denver Broncos-Crew wollten die Seattle Seahawks letzte Nacht unbedingt einen Heimsieg.

    Mit einem 17-16 Ergebnis auf sie haben einen – und ESPN, ABC und die NFL auch.

    In einem für die Bücher wurde das Gridiron-Matchup zur Hauptsendezeit in Jet City gestern Abend von 19,9 Millionen Zuschauern verfolgt.

    Um die Größe dieses Montagspublikums einzufangen, MNFDie Zuschauerzahl von war um 236 % höher als die der 74. Primetime Emmy Awards zur gleichen Zeit auf NBC. Während die Emmys ein Allzeittief erreichten, hat sich das Broadcast-Spiel von ESPN, ABC, ESPN2, ESPN+ und ESPN Deportes als das am dritthäufigsten angesehene Spiel erwiesen MNF seit 2009. Der Sieg der Seahawks über Denver und Wilson war auch das am vierthäufigsten gesehene NFL-Spiel der regulären Saison aller Zeiten auf dem Disney-eigenen Sport Cabler.

    Für Sie Sporttrivia-Verrückte (hier meine eigene Hand hochheben), der Allzeitrekord wird vom 5. Oktober 2009 gehalten, dem Kampf zwischen den Minnesota Vikings und den Green Bay Packers in Wisconsin. In diesem Spiel gewannen die Wikinger mit 30:23 und 21,84 Millionen schalteten sich ein.

    Zeitplan der NFL 2022: TV-Spiele zur Hauptsendezeit, Thanksgiving-Menü, Weihnachts-Tripleheader und mehr

    Rückblickend auf das Jahr 2022 MNF Kickoff war um 16 % höher als beim letztjährigen 33:27-Sieg der Las Vegas Raiders in der Verlängerung gegen die Baltimore Ravens. Gestern Abend gab es auch das Debüt von Joe Buck und Troy Aikman, die Kommentare von der MNF Sendekabine und die 11. Staffel von Lisa Salters, die die Informationen von der Seitenlinie erhält.

    Und hier ist der Deal: Woche 2 von MNF für die Saison 2022 haben in dieser Woche gute Chancen, die Perücke abzublasen. Buchstäblich und im übertragenen Sinne verdoppelt das sportlastige Disney die Tennessee Titans um 19:15 Uhr ET auf ESPN gegen die Buffalo Bills und die Vikings gegen die Philadelphia Eagles um 20:30 Uhr ET auf ABC.

    Jemand sollte jetzt einen Emmy an denjenigen verteilen, der das geplant hat.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen