More
    StartFernsehserieRachel Bloom spricht über neue Hulu-Komödie „Reboot“ – Einsendeschluss

    Rachel Bloom spricht über neue Hulu-Komödie „Reboot“ – Einsendeschluss

    Diese Wochen 20 Fragen zur Frist Gast ist Rachel Bloom.

    Der Multi-Bindestrich Bloom wurde zunächst als Mitschöpfer und Star der Musical-Comedy-Serie berühmt Verrückte Ex-Freundin, wofür sEr gewann einen Emmy, einen Golden Globe und einen Critics Choice Award.

    In diesem Chat über den Umgang mit dem Schmerz der Zurückweisung, eine gruselige Entstehungsgeschichte einer Preisverleihung und ihre Liebe zu historischen Verschwörungstheorien erinnert sich Bloom auch daran, dass sie von Stephen Sondheim und ihrem Lieblingssynonym für weibliche Genitalien beeindruckt war.

    Ihr letzter Ausflug ins Fernsehen ist die kommende neue Hulu-Comedy-Show Neustart, Darin spielt sie Hannah, eine junge Fernsehautorin, die darauf aus ist, eine veraltete Familien-Sitcom mit ihrer Originalbesetzung zurückzubringen, zu der Keegan Michael-Key, Judy Greer und Johnny Knoxville gehören. Die Wendung ist, dass Hannah nicht nur eine zutiefst persönliche Verbindung zu den ursprünglichen Sitcom-Charakteren hat, sondern dass sie ihre faden Wohlfühl-Show wirklich zu einem Qualitätsprojekt machen möchte.

    Bloom spricht auch über ihre Erfahrungen beim Dreh des Films, bei dem Paul Feig Regie führte Die Schule für Gut und Bösein dem auch Kerry Washington, Charlize Theron, Michelle Yeoh, Cate Blanchett und Ben Kingsley zu sehen sind.

    Sie hat auch kürzlich ihr Buch veröffentlicht, Ich möchte dort sein, wo die normalen Menschen sind, und wird ihr Comedy-Special ab September live in New York und LA aufführen.

    Neustart startet am 20. September auf Hulu und Die Schule für Gut und Böse soll am 21. Oktober erscheinen.

    Kasse 20 Fragen zur Frist oben, hören und abonnieren Sie Spotify- und Apple-Podcasts.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen