More
    StartFernsehserieRodolphe Belmer, ehemaliger CEO von Canal+, wird Leiter von TF1 – Deadline

    Rodolphe Belmer, ehemaliger CEO von Canal+, wird Leiter von TF1 – Deadline

    Der frühere CEO von Canal+, Rodolphe Belmer, übernimmt die Leitung von TF1.

    Belmer wird bei einer bevorstehenden Vorstandssitzung vom derzeitigen CEO und Vorsitzenden Gilles Pélisson vorgeschlagen, der Anfang nächsten Jahres zurücktreten wird, bevor er als Senior Vice President mit Verantwortung für Medien und Entwicklung zum TF1-Eigentümer Bouygues Group wechselt.

    Belmer kommt von Atos, war aber 14 Jahre lang bei Canal+ und war die meiste Zeit als CEO und Group CEO tätig.

    „Ich freue mich, dass Rodolphe Belmer, den ich seit vielen Jahren kenne, mein Angebot angenommen hat, der TF1-Gruppe beizutreten, und wünsche ihm viel Erfolg in seiner Rolle“, sagte Pélisson. „Seine Erfolgsbilanz an der Spitze mehrerer führender französischer multinationaler Unternehmen und seine Erfahrung in den Bereichen Medien und Streaming bedeuten, dass er ideal darauf vorbereitet ist, die Herausforderungen zu meistern, vor denen wir stehen, und die langfristige Entwicklung der TF1-Gruppe zu lenken.“

    Belmer fügte hinzu: „Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam die vielfältigen Herausforderungen der neuen Medienlandschaft meistern und der TF1-Gruppe neue Entwicklungs- und Wachstumsperspektiven im digitalen Zeitalter eröffnen können.“

    Die Nachricht kommt in einer großen Woche für den französischen Rundfunk nach der aufgegebenen Fusion von TF1 mit dem Bertelsmann-eigenen M6 aufgrund von Wettbewerbsproblemen.

    M6 steht nun zum Verkauf und Bertelsmann-CEO Thomas Rabe hat Angebote begrüßt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen