More
    StartFernsehserie'The Handmaid's Tale'-Star McKenna Grace unterzieht sich einer Wirbelsäulenoperation – Deadline

    ‚The Handmaid’s Tale‘-Star McKenna Grace unterzieht sich einer Wirbelsäulenoperation – Deadline

    Mckenna Grace hat bekannt gegeben, dass sie sich kürzlich einer Wirbelsäulenoperation unterzogen hat, eine Situation, die mit einem Krankenhausaufenthalt zusammenfiel Die Geschichte der Magd Charakter, den Esther in Staffel 5 erlebt hat.

    Sie teilte die Neuigkeiten am Mittwoch über Instagram mit, einen Tag nachdem die Hulu-Serie ihre vorletzte Staffel beendet hatte.

    „Ein Monat zwischen den Videos und den Bildern. Es ist einen Monat her, seit mein Wirbelsäulenchirurg Dr. Skaggs von Cedars-Sinai mein Leben buchstäblich verändert hat“, beschriftete sie ein Video. „Gelegentlich ahmt das Leben die Kunst nach, und in der Nacht, als meine Folge von Handmaid’s Tale herauskam, in der ich in einem Krankenhausbett lag, lag ich tatsächlich in einem echten Krankenhausbett.“

    Esther, die ihr Debüt in Staffel 4 gab, fand sich in der Folge mit dem Titel „Together“, die am 12. Oktober ausgestrahlt wurde, in einem Krankenhausbett wieder. Angesichts der Notwendigkeit einer Hysterektomie wird Esthers Operation abrupt abgebrochen, als der Arzt bestätigt, dass sie drei Wochen alt ist schwanger.

    McKenna Grace als Esther Keyes in Staffel 5 von „The Handmaid’s Tale“.

    Grace hat den Grund, warum sie sich einer Operation unterziehen musste, nicht preisgegeben, verspricht aber, in Zukunft Einzelheiten mitzuteilen.

    „Soziale Medien spiegeln nur wider, was die Leute wissen sollen – oft sehen wir nicht die hässlichen, harten, weniger schmeichelhaften Seiten einer Person und ihres Lebens“, fuhr ihre Bildunterschrift fort. „Für mich war es einfacher, meine Kämpfe und Unsicherheiten zu verbergen und vielleicht in Songs darüber zu schreiben, aber das hat sie nicht behoben. Ich werde auf jeden Fall näher darauf eingehen, denn mein Leben und wer ich bin und sein möchte, hat sich wirklich verändert…“

    Lesen Sie ihren Beitrag unten vollständig.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen