More
    StartFilmHell of a Cruise Bewertung

    Hell of a Cruise Bewertung

    Zusammenfassung

    Hölle einer Kreuzfahrt ist ein klaustrophobischer Dokumentarfilm, der sich wie ein großer gruseliger Horrorfilm anfühlt.

    Diese Rezension des Original-Dokumentarfilms Hell of a Cruise von Peacock enthält keine Spoiler.

    LESEN: alles, was wir über Hell of a Cruise wissen.

    Im Januar 2020, inmitten des COVID-Ausbruchs, gingen Menschen an Bord des Kreuzfahrtschiffs Diamond Princess und dachten, sie stünden kurz davor, sich in ihrem Urlaub zu entspannen. Bis sie auf diesem schwimmenden Schiff zu Gefangenen wurden und sich Sorgen machten, ob sie jemals aussteigen würden oder nicht. Als jemand, der gerne Kreuzfahrten macht, habe ich Angst, diese Dokumentation zu sehen.

    Wir stellen kurz einige Personen vor, die kurz davor stehen, auf der Diamond Princess-Kreuzfahrt in See zu stechen. Es war eine siebzehntägige Kreuzfahrt, und diese Leute waren bereit, ihren Urlaub zu erleben. Das Geschwätz über den Ausbruch von COVID war in der Luft, aber die meisten Passagiere waren darüber nicht besorgt.

    Ich konnte nicht glauben, wie diese Kreuzfahrtlinien mit diesen Kreuzfahrten umgegangen sind. Sie hörten nicht auf, die frühen Stadien der Pandemie zu durchlaufen. Auch die Weigerung, jemandem, der aus Sicherheitsgründen nicht an Bord gehen wollte, eine Rückerstattung zu gewähren. Stattdessen würden die Reedereien dem Gast am Telefon versprechen, für alle Passagiere reichlich Vorkehrungen zu treffen.

    Eines der Dinge, die an der Dokumentation am meisten auffielen, war die Menge an Filmmaterial, das sie aus dem Inneren des Schiffes hatten, weil die Leute an Bord gefilmt hatten. So bekam man einen sehr persönlichen Einblick in das Geschehen auf dem Schiff und wie es eskalierte. Sie gehen also von Aufnahmen von Menschen, die die Zeit ihres Lebens hatten, zu dem MASS-Chaos, das folgte. Es war mit Sicherheit der beste Teil der Dokumentation, weil man jeden über etwas reden hören kann, das passiert ist, aber es zu sehen, ist eine ganz andere Sache.

    Die Redakteure dieses Dokumentarfilms leisten hervorragende Arbeit, um uns das gleiche klaustrophobische Gefühl zu vermitteln, das diese Passagiere durchmachten. Ich gebe den Filmemachern so viel Anerkennung dafür, dass Sie sich manchmal fühlen, als würden Sie einen Horrorfilm sehen, aber sie schlagen Sie zurück in die Realität, um zu verstehen, dass diese Leute all das durchgemacht haben. Für einen Großteil dieses Films war ich ungläubig darüber, wie misshandelt diese ganze Sache war.

    Gesamt, Hölle einer Kreuzfahrt war ein eindringlicher, aber faszinierender Blick auf eine der verrücktesten Geschichten dieses COVID-Ausbruchs. Es war, als würde man einem Horrorfilm zusehen, der sich entfaltet, aber mit realen Konsequenzen. Der Dokumentarfilm wird nicht jedermanns Sache sein, da er noch frisch in den Köpfen der Leute ist, aber ich empfehle, ihn anzuschauen.

    Was haltet ihr von Hell of a Cruise? Kommentiere unten.

    Sie können diesen Film mit einem Peacock-Abonnement ansehen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen