More
    StartFilmMarvel Studios Assembled: The Making of Thor: Love and Thunder im Test

    Marvel Studios Assembled: The Making of Thor: Love and Thunder im Test

    Zusammenfassung

    Die Entstehung von Thor: Liebe und Donner ist der perfekte Begleiter, nachdem Sie sich den Film selbst angesehen haben. Es macht so viel Spaß und ist informativ.

    Die Disney+-Dokumentation Marvel Studios Assembled: The Making of Thor: Love and Thunder wurde am 8. September 2022 veröffentlicht.

    Thor: Liebe und Donner war eine gemischte Tüte für Kritiken, ob Kritiker oder Publikum. Ich war jedoch ein großer Fan des Films und fand, dass es eine gute Zeit war. Ich freue mich darauf, das zu sehen, weil diese „Making ofs“ immer cool sind. Obwohl dies mein erster Versuch einer Marvel-Making-of-Serie sein wird, hätte ich mir keinen besseren ersten Film aussuchen können.

    Der Dokumentarfilm beginnt mit Chris Hemsworths Screentest aus dem Jahr 2009, in dem er sich für die Rolle von Thor versucht. Kenneth Branaugh und einige der anderen Schöpfer, die über ihre Suche nach Thor sprachen, begannen damit, den Schauspieler zu finden, und als nächstes würden sie die Physik bauen. Sie können nicht umhin, Hemsworths massives Wachstum und seine Leidenschaft für diesen Charakter zu sehen. Von dem schüchternen jungen Mann bei diesem Bildschirmtest bis zu dem Mann, den wir sehen, wie er mit Taika über die Dinge spricht, die Thor jetzt tun sollte, schätzen Sie Hemsworth ein wenig mehr, wenn er diese Dinge sieht.

    Es spielt keine Rolle, welches Genre es ist, ob es ein Comic ist, ob die beteiligten Personen leidenschaftliche und gute Geschichtenerzähler sind, es ist eine transzendierte Erfahrung, und mit Taika bekommt man das. – Christian Bale

    Eine Sache, die Sie in diesem Dokumentarfilm immer wieder hören, ist das Lob von Taika Waititi und seiner revolutionären Arbeit hinter der Kamera. Waititi erwähnte mit „The Volume“ weiter Der Mandalorianer und wie es geholfen hat, daran zu arbeiten. Also brachte er das mit Thor: Liebe und Donner Dies war der erste Marvel-Film, der „The Volume“ verwendete, einen massiven gebogenen LED-Bildschirm, um fotorealistische Kulissen zu schaffen, die die Besetzung und die Crew in bestimmten Teilen des Projekts umgeben. In diesem Film haben sie es als 360-Grad-Set verwendet, um diese digitale Welt zum Leben zu erwecken, diese Welten, gegen die diese Schauspieler vorgehen konnten, anstatt Green Screens zu verwenden. Ehrlich gesagt, das war vielleicht mein Lieblingsteil der gesamten Dokumentation, weil es so cool war.

    Die Rückkehr von Natalie Portman war etwas, auf das ich mich sehr gefreut hatte Thor: Liebe und Donnerr. Ich genoss, was sie mit Jane Fosters Figur gemacht haben und sie zum Leben erweckt haben, indem sie The Mighty Thor waren. Es war erstaunlich, die Geschichte zu hören, wie Portman wieder in diese Welt zurückgeschleudert wurde und wie sie dieses Mal anders arbeitete, um eine bessere Version von Foster zu werden.

    Ich liebte diese Reise, die wir unternommen haben, um zu lernen, zu lachen und die Entstehung dieses MASSIVE-Films zu verstehen. Sie verschonen keine Details über den Prozess, wie schwer es sein kann, aber auch die gute Zeit, die sie mit der Besetzung und der Crew hatten. Außerdem war es ein großes Plus, Christian Bale über den Film sprechen zu sehen.

    Insgesamt hatte ich eine tolle Zeit mit Die Entstehung von Thor: Liebe und Donner Das bringt mich dazu, zurückzugehen und mir die restlichen Hinter-den-Kulissen-Dokumentationen der Marvel-Filme anzusehen. Es kreuzt jedes Kästchen an, das Sie sich nur wünschen können, während Sie lachen, Dinge lernen und einen groben Einblick in die Entstehung des Films erhalten. Ich empfehle dringend, dies zu überprüfen.

    Was halten Sie von der Disney+-Dokumentation Marvel Studios Assembled: The Making of Thor: Love and Thunder?

    Sie können diese Dokumentation mit einem Abonnement auf Disney+ ansehen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen