More
    StartFilmNeverland Nightmare wird „Kindheiten ruinieren“

    Neverland Nightmare wird „Kindheiten ruinieren“

    Rhys Frake-Waterfield, der Regisseur des kommenden Horrorfilms Winnie the Pooh: Blood and Honey, gab bekannt, dass er eine ähnlich verdrehte Version eines anderen Klassikers entwickelt, Peter Pan – und die Fans haben das Gefühl, dass ihre Kindheit jetzt ruiniert ist.

    Ja. Peter Pan soll der Star eines Horrorfilms werden.

    Die Geschichte aus dem Jahr 1904 wurde 1953 in einen Disney-Animationsfilm umgewandelt. Seitdem ist Peter Pan für viele zum Helden der Kindheit geworden. Es folgt der Geschichte eines jungen und freigeistigen Jungen aus Nimmerland, der nie erwachsen wurde.

    Jetzt wird seine Geschichte zu einem Albtraum. Buchstäblich.

    Während die Fans auf die Veröffentlichung von Winnie The Pooh – der gruseligen Version – warten, kündigte Waterfield ein weiteres Projekt an, Peter Pan: Neverland Nightmare. Doch nicht alle sind mit der Nachricht zufrieden.

    Peter Pans schrecklicher Nimmerland-Albtraum

    Dieser Inhalt konnte nicht geladen werden

    Mehr sehen

    Tweet anzeigen

    Die Geschichte des ehemaligen verlorenen Jungen, der an der Seite von Tinker Bell gegen Captain Hook kämpft, wird bald gruselig.

    Laut The Hollywood Reporter freut sich Blood and Honey-Regisseur Rhys Waterfield auf eine neue Adaption der liebenswerten Figur.

    Es wurden keine weiteren Informationen gemacht, daher müssen die Fans nun warten, um mehr über das nächste Projekt des Regisseurs zu erfahren.

    Fans haben das Gefühl, dass es „ihre Kindheit ruiniert“ hat

    Als Anfang Mai der Horrorfilm „Winnie Puuh“ angekündigt wurde, erhielt er im Internet gemischte Reaktionen von den Fans. Einige mochten die Vorstellung nicht, dass die Geschichte einer so geliebten Kindheitsikone in einen Albtraum verwandelt wurde.

    Nicht alle Neverland-Fans sind beeindruckt von der Nachricht, dass eine andere Figur aus der Kindheit Berichten zufolge dasselbe Schicksal erleiden wird.

    Ein Benutzer twitterte: „Welp, ist das nicht eine großartige Möglichkeit, sich an die Helden Ihrer Kindheit zu erinnern?“

    Ein anderer folgte: „Es scheint, dass wir einen Trend bekommen, bei dem unsere Kindheit nicht zu Horrorfilmen wird.“

    „Was ist los mit euch Hollywood-Leuten!?! Warum willst du unsere Kindheit ruinieren, indem du sie in Horrorfilme verwandelst?“ einer hinzugefügt.

    Einer wies darauf hin: „Peter Pan?! Okay, jetzt wollen sie wirklich meine Kindheit zerstören.“

    Peter Pan – der Junge, der nie erwachsen wurde

    Alle Kinder bis auf eines werden erwachsen – und das ist Peter Pan.

    Die von JM Barrie kreierte Geschichte folgt einem Jungen, der Neverland betrat, nachdem er nicht erwachsen werden wollte. Nachdem er die Fee und beste Freundin Tinkerbell getroffen und die Kunst des Fliegens erlernt hat, ist er eine wichtige Figur im magischen Land. Als Anführer seiner Gruppe, den Lost Boys, verbringt er die meiste Zeit damit, Spiele zu spielen und sich mit seiner andauernden Fehde mit Captain Hook auseinanderzusetzen.

    Obwohl die Geschichte von Peter Pan ein Jahrhundert alt ist, inspiriert und fasziniert sie weiterhin Fans auf der ganzen Welt, die ihn als Kindheitsikone betrachteten.

    Die Geschichte, die 1904 veröffentlicht wurde, wurde ein sofortiger Erfolg. Es wurde in verschiedenen Filmen adaptiert, von Disneys Animation bis hin zu einer Live-Action-Fortsetzung namens Hook mit dem verstorbenen Robin Williams.

    Zeige alles

    In anderen Nachrichten wird der neue Horrorfilm Peter Pan: Neverland Nightmare die Kindheit ruinieren.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen