More
    StartFilmSelena Gomez: My Mind & Me Rezension

    Selena Gomez: My Mind & Me Rezension

    JustWatch-Daten werden geladen…

    Zusammenfassung

    Dieser Dokumentarfilm ist unglaublich offen und erkundet den Ruhm durch die Augen einer jungen Frau, die Schwierigkeiten hatte, herauszufinden, wer sie wirklich ist. Nachdem Selena viele Höhen und Tiefen mit gesundheitlichen Problemen und psychischen Problemen durchgemacht hat, drängt sie weiterhin darauf, ein besseres Leben zu führen.

    Wir überprüfen den Apple TV Plus-Dokumentarfilm Selena Gomez: My Mind & Me, der keine Spoiler enthält.

    Nach Jahren im Rampenlicht Selena Gomez erreicht unvorstellbaren Ruhm. Doch gerade als sie einen neuen Höhepunkt erreicht, zieht sie eine unerwartete Wendung in die Dunkelheit. Eine intime Studie, die ihre sechsjährige Reise in ein neues Licht umfasst.

    Selena Gomez arbeitet, seit sie sieben Jahre alt ist, und ihre Persönlichkeit auf der Leinwand war schon immer anders, als sie sich selbst sieht. Schon in jungen Jahren hat sich Selena immer wie eine Ausgestoßene gefühlt; Sie hatte nicht viele Freunde und stand ihrer Familie sehr nahe.

    Einmal schoss sie auf dem Disney Channel in die HöheIhr Ruhm hat sie verändert – wie es jeden in ihren Teenagerjahren tun würde – und sie hat sich selbst nicht wiedererkannt. Sie wurde eitel und selbstbesessen und vergaß, woher sie kam. Es ist die gleiche alte Geschichte über einen Kinderstar, der versteht, dass Ruhm nicht das ist, was er angeblich ist.

    Nach ihrer Trennung von Justin Bieber, sah sie, wie schlimm es für Frauen in den Medien werden konnte. Aber jetzt waren es nicht die Boulevardzeitungen, sondern die sozialen Medien. Das heißt, sie musste Momente noch einmal erleben, die sie nicht noch einmal erleben wollte, oder über die Meinungen der Leute über sie lesen. Sie war mit der Bieber-Situation auf ihrem Höhepunkt, aber manchmal ist die Öffentlichkeit nicht immer gut. Während ihrer Revival-Tour hatte sie einen emotionalen Zusammenbruch und viele Dinge kamen ins Spiel. Angesichts des toxischen Medienzyklus wurde Selenas Selbstbild zerstört und ihr Name wurde ihr genommen.

    Sie hatte das Gefühl, dass die Selena, mit der sie auftrat, nicht einmal ihr gehörte. Es fühlte sich also wie eine außerkörperliche Erfahrung an. Dieser Dokumentarfilm ist unglaublich offen und erkundet den Ruhm durch die Augen einer jungen Frau, die Schwierigkeiten hatte, herauszufinden, wer sie wirklich ist.

    Nachdem Selena viele Höhen und Tiefen mit gesundheitlichen Problemen und psychischen Problemen durchgemacht hat, drängt sie weiter, um ein besseres Leben zu führen. Soziale Medien haben vielen Menschen, die sozial auf sofortige Befriedigung durch Fremde angewiesen sind, irreparablen Schaden zugefügt. Diese Liebe kann dich nur so lange ernähren, bis du dich innerlich ein bisschen leer fühlst.

    Gomez kehrte zu ihren Wurzeln zurück und wollte wieder mit Menschen in Kontakt treten, denn das ist das Einzige, was sie aus ihrer Kindheit am meisten vermisst. Dies war eine Reise der Selbstliebe und Heilung für Gomez. Du wirst sie in einem anderen Licht verstehen und sehen, dass sie sich komplett verändert hat.

    Sie ist eine emotional offene, komplexe Person, die ihre Plattform nutzen möchte, um andere Stimmen sowie ihre eigene in der Diskussion über psychische Gesundheit zu verstärken. Die Leute urteilen schnell über diejenigen, die unter psychischer Gesundheit gelitten haben oder leiden, aber es ist immer wichtig, einen sicheren Raum für diese Diskussionen zu haben.

    Der Versuch, den Ruhm zu navigieren und zu verstehen, ist fast unmöglich, und viele machen es nicht so, wie sie hineingegangen sind. Viele Dinge haben sich geändert, und Gomez hat dies aus erster Hand erfahren. Wenn Sie vor diesem Dokumentarfilm kein Fan von ihr waren, werden Sie es sicher sein, nachdem Sie diesen gesehen haben.

    Was hältst du vom Apple TV Plus Dokumentarfilm Selena Gomez: My Mind & Me? Kommentiere unten.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen