More
    StartFilmWeird The Al Yankovic Story – Wer ist der Erzähler?

    Weird The Al Yankovic Story – Wer ist der Erzähler?

    Fans des Parodie-Superstars „Weird Al“ Yankovic sind mehr als begeistert von der Veröffentlichung des fiktiven Biopics – Weird: The Al Yankovic Story – waren jedoch verwirrt darüber, wer der Erzähler ist. Lass uns einen Blick darauf werfen.

    Die Chartstürmer von Weird Al machen sich über „ernsthafte“ Künstler und die Industrie, die sie hervorbringt, lustig. Es überrascht also nicht, dass dieses Parodie-Biopic das Gleiche tun will, aber dieses Mal verspottet Weird Al das Biopic-Genre selbst.

    In den letzten Jahren gab es einen Anstieg ernsthafter Biopics wie Rocket Man (Elton John) und Bohemian Rhapsody (Freddie Mercury). Und ähnlich wie die Filme, über die er sich lustig macht, beschreibt der Parodiestreifen von Weird Al das Leben seiner Hauptfigur.

    Unter der Regie von Eric Appel folgt dieses Parodie-Biopic lose den Irrungen und Wirrungen im Leben von „Weird Al“ Yankovic. Natürlich hat eine so seltsame und wunderbare Geschichte eine phänomenale Besetzung, und Daniel Radcliffe und Evan Rachel Wood stehen als Al Yankovic und, ja, Madonna im Mittelpunkt.

    Ein Detail hat die Fans jedoch verwirrt, wer der Erzähler in Weird: The Al Yankovic Story ist.

    Seltsam: Die Al-Yankovic-Geschichte © Roku

    Wer erzählt Weird: The Al Yankovic Story?

    Dem Film mangelt es sicherlich nicht an musikalischen Nummern, er enthält einen ganzen Soundtrack der Musik des Comedy-Künstlers. Während der musikalischen Nummern oder wann immer Radcliffe spricht, hört man die Stimme von Weird Al Yankovic selbst, was das Publikum zu der Annahme veranlasst hat, dass Al auch die Stimme des Erzählers ist.

    Die nur im Film als „Grizzled Narrator“ bekannte Stimme stammt jedoch von Diedrich Bader. Der am 24. Dezember 1966 als Karl Diedrich Bader geborene amerikanische Schauspieler ist vor allem für Comedy-Rollen bekannt.

    Er spielt neben Drew Carey in der klassischen Sitcom The Drew Carey Show sowie regelmäßige Rollen in anderen Shows wie American Housewife, Outsourced, Better Things und Veep.

    Seltsam: Die Al-Yankovic-Geschichte © Roku

    Weird: The Al Yankovic Story – Plotvorschau und Veröffentlichungsdatum

    Weird: The Al Yankovic Story wurde am 8. September 2022 auf dem Toronto International Film Festival gezeigt. Der Film wurde dann am 4. November 2022 auf der Streaming-Plattform The Roku Channel uraufgeführt.

    Das größtenteils fiktive Parodie-Biopic ist eine übertriebene Nacherzählung von Weird Als Aufstieg zum Ruhm. Die Ereignisse, die sich im Film abspielen, sind mehr als lächerlich und haben sicherlich nicht viel mit Al’s realen Erfahrungen zu tun. Hey, er ist immerhin White & Nerdy.

    Vollgepackt mit Comedy und sogar mit einem neuen Song des Mannes selbst, hat Weird die Kritiker im Sturm erobert und auf IMDb eine beachtliche solide 7,3/10 erzielt.

    Warum nicht mit einer riesigen Schüssel Sauerkraut oder einem Drive-by-Burger genießen?

    Seltsam: Die Al-Yankovic-Geschichte © Roku

    In anderen Nachrichten wusste der Regisseur von Black Panther, dass beim letzten Anruf bei Chadwick Boseman „etwas nicht stimmte“.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen