More
    StartFilmWo wurde End of the Road auf Netflix gedreht?

    Wo wurde End of the Road auf Netflix gedreht?

    Netflix hat im Jahr 2022 bisher einen stetigen Strom von Filmen am Laufen gehalten, und insbesondere Thriller-Fans hatten viel zu genießen.

    Das neueste Genre-Projekt, das auf der Plattform auftaucht, ist End of the Road.

    Unter der Regie von Millicent Shelton folgt der Film Brenda (gespielt von Queen Latifah), die kürzlich Witwe geworden ist. Sie beschließt, mit der Familie wegzuziehen und ein neues Leben zu beginnen, aber ernsthafte Komplikationen treten auf, als sie einem mysteriösen Mörder in der Wüste von New Mexico zum Opfer fallen.

    Aber wurde der Film tatsächlich dort oder woanders gedreht?

    Ende der Straße © Netflix | Ursula Kojote

    Wo wurde End of the Road gedreht?

    End of the Road fand Drehorte in New Mexico und Kalifornien, wobei The Cinemaholic berichtete, dass der Großteil der Dreharbeiten in der Metropolregion Albuquerque, im Santa Fe County und in Los Angeles durchgeführt wurde.

    Die Besetzung und Crew begannen bereits im Juni 2021 mit der Hauptfotografie und schlossen sie im August ab.

    Wie Sie beim Ansehen des Films feststellen können, wurden die meisten Sequenzen im Freien und im statistischen Großraum von Albuquerque aufgenommen.

    Eine Stadt namens Moriarty in Torrance County, New Mexico, war ebenfalls ein wichtiger Ort. Sie drehten auf der Route 66 und zogen dann weiter nach Belen im Landkreis Valencia, berichtet Ready Steady Cut.

    Dieser Inhalt konnte nicht geladen werden

    Mehr sehen

    Instagram-Beitrag anzeigen

    Filme, die in New Mexico gedreht wurden

    New Mexico ist ein beliebtes Ziel für Filmemacher und Sie können sich unten eine Liste anderer bemerkenswerter Filme ansehen, die dort gedreht wurden:

    • 12 Stark
    • Schrei Macho
    • El Camino: Ein Breaking-Bad-Film
    • Der Stieglitz
    • Hölle oder Hochwasser
    • Logan
    • Nachrichten aus aller Welt
    • Sicario
    • Thor
    • Wahrer Grit

    Ende der Straße | Offizieller Anhänger | Netflix

    BridTV

    11100

    Ende der Straße | Offizieller Anhänger | Netflix

    https://i.ytimg.com/vi/202KkD12AuI/hqdefault.jpg

    1077468

    1077468

    Center

    13872

    „Ich erinnere mich nur, wie beängstigend es war“

    Drehbuchautor Christopher J Moore sprach kürzlich mit Script über die Inspiration hinter dem Film.

    „Als ich auf dem College war, ging ich zur Southern Illinois University Carbondale und bin in LA geboren und aufgewachsen“, sagt er und erklärt, dass er und seine Freunde einmal „von Southern Illinois über Atlanta bis nach Florida, Tallahassee und Fort Myers. Und ich bin ein LA-Kind und ich denke: ‚Oh, ok. Das ist anders.‘ Einige wirklich beängstigende, beängstigende Straßen.“

    Er fuhr fort: „… Ich erinnere mich nur, wie beängstigend es nur einige dieser dunklen Straßen waren. Und du machst dein Licht aus, es ist, als würdest du deine Augen schließen, verstehst du, was ich meine?“

    End of the Road wird jetzt auf Netflix gestreamt.

    Zeige alles

    In anderen Nachrichten, End of the Road Soundtrack: Jeder Song im Queen Latifah Netflix-Film

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Unbedingt lesen